Dr. rer. nat. Regine Schubert

Frau Dr. Schubert ist mit Herrn Dr. Dieter Meschede verheiratet und hat zwei Söhne.


Geburtsjahrgang 1958 

1978-1985
Studium der Biologie (Studiengang: Diplom) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

1984-1985
Diplomarbeit am Institut für Humangenetik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Direktor: Prof. Dr. med. P. Propping)

1985
Studienabschluss: Diplom-Biologin

1993
Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
(Doktormutter: Fr. Prof. Dr. rer. nat. G. Schwanitz)

1995
Zuerkennung der Berufsbezeichnung „Fachhumangenetikerin (GfH)“,
Hauptfach Zytogenetik, Nebenfach Molekulargenetik

1985-1994
Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Humangenetik, Bonn

1994-1999
Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Humangenetik Bonn; stellvertretende Leiterin der zytogenetischen Abteilung

1999-2002
Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Humangenetik Bonn; stellvertretende Leiterin der zytogenetischen Abteilung

2002-2007
Leiterin des zytogenetischen Labors in der PAN-Klinik am Neumarkt / Köln
Humangenetische Praxis – zusammen mit Herrn Dr. med. Dieter Meschede

Seit 2004
Lehrtätigkeit im Fach Zytogenetik an der Universität Köln

Seit 2005
Weiterbildungsermächtigung für Fachhumangenetiker für das Fach Zytogenetik (in Kooperation mit dem Kölner Univ.-Institut für Humangenetik)

2007
Verlegung des Labors nach Köln-Lindenthal in die Herbert-Lewin-Str. 9